Airbrush Wien

Daten­schutz­ver­ein­ba­run­gen

Daten­schutz­ver­ein­ba­run­gen

In dieser Daten­schutz­er­klä­rung infor­mie­ren wir Sie über die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten.

Sofern Sie Ihre Daten­schutz­ein­stel­lun­gen ändern möchten (Einwil­li­gun­gen ertei­len oder bereits erteil­te Einwil­li­gun­gen wider­ru­fen), klicken Sie hier um Ihre Einstel­lun­gen zu ändern.

Verant­wort­lich

Peter Eichin­ger, Airbrush­de­sign und Custom Painting Peter Eichin­ger, Lammasch­gas­se 49, 1210 Wien, AT, info@airbrush-wien.at, +4369912033052

Hosting

All-inkl.com

Wir hosten unsere Website bei unserem Auftrags­ver­ar­bei­ter All-inkl.com, ALL-INKL.COM — Neue Medien Münnich, René Münnich, Haupt­stra­ße 68, 02742 Frieders­dorf, Deutschland.

Zum Zweck der Bereit­stel­lung und der Auslie­fe­rung der Website werden Verbin­dungs­da­ten verar­bei­tet. Zum bloßen Zweck der Auslie­fe­rung und Bereit­stel­lung der Website werden die Daten über den Aufruf hinaus nicht gespeichert.

Die Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist das berech­tig­te Inter­es­se (unbeding­te techni­sche Notwen­dig­keit zur Bereit­stel­lung und Auslie­fe­rung des von Ihnen durch Ihren Aufruf ausdrück­lich gewünsch­ten Diens­tes “Website”) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zum Betrieb der Website werden die Verbin­dungs­da­ten und weite­re perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zusätz­lich im Rahmen diver­ser anderer Funktio­nen bzw. Diens­te verar­bei­tet. Darüber wird im Rahmen dieser Daten­schutz­er­klä­rung bei den einzel­nen Funktio­nen bzw. Diens­ten im Detail informiert.

Kontakt­for­mu­lar

Auf unserer Website besteht die Möglich­keit, durch ein Kontakt­for­mu­lar direkt mit uns in Kontakt zu treten. Nach Absen­den des Kontakt­for­mu­lars erfolgt eine Verar­bei­tung der von Ihnen einge­ge­be­nen perso­nen­be­zo­ge­nen Daten durch den Verant­wort­li­chen zum Zweck der Bearbei­tung Ihrer Anfra­ge auf Grund­la­ge der von Ihnen durch das Absen­den des Formu­lars erteil­ten Einwil­li­gung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bis auf Wider­ruf.
Es besteht keine gesetz­li­che oder vertrag­li­che Verpflich­tung zur Bereit­stel­lung der perso­nen­be­zo­ge­nen Daten. Die Nicht­be­reit­stel­lung hat ledig­lich zur Folge, dass Sie Ihr Anlie­gen nicht übermit­teln und wir dieses nicht bearbei­ten können.

Sicher­heits­diens­te

Auf dieser Website nutzen wir zur Vermei­dung von nicht mensch­li­chen und automa­ti­sier­ten Einga­ben das Angebot von Sicher­heits­dienst­leis­tern wie Captcha-Diensten.

Google reCAP­T­CHA

Im Fall der Ertei­lung Ihrer Einwil­li­gung verar­bei­ten wir mit dem Dienst Google reCap­t­cha, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als gemein­sa­me Verant­wort­li­che Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zum Zweck der Vermei­dung nicht mensch­li­cher und automa­ti­sier­ter Einga­ben. Dabei ermög­li­chen wir dem Dienst das Setzen von Cookies, die Erhebung von Verbin­dungs­da­ten und Daten ihres Webbrow­sers. Zudem ermög­li­chen wir dem Dienst die Berech­nung einer User-ID zur eindeu­ti­gen Identi­fi­zie­rung des Users im Rahmen des von Google betrie­be­nen Werbe­netz­wer­kes. Daten werden auf Ihrem Gerät für die Dauer von bis zu zwei Jahren gespeichert.

Die Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Ihre Einwil­li­gung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO. Die Nicht­er­tei­lung der Einwil­li­gung hat zur Folge, dass die Nutzung von reCap­t­cha und damit verbun­de­nen Formu­la­ren nicht möglich ist.

Eine bereits erteil­te Einwil­li­gung können Sie wider­ru­fen, indem Sie die Daten­schutz­ein­stel­lun­gen ändern.

Der Google Konzern übermit­telt Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten in die USA. Die Rechts­grund­la­ge für die Daten­über­mitt­lung in die USA ist Ihre Einwil­li­gung gemäß Art. 49 Abs 1 lit a iVm Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO. Sie wurden bereits vor Ertei­lung Ihrer Einwil­li­gung infor­miert, dass die USA über kein den Standards der EU entspre­chen­des Daten­schutz­ni­veau verfügt. Insbe­son­de­re können US Geheim­diens­te auf Ihre Daten zugrei­fen, ohne dass Sie darüber infor­miert werden und ohne dass Sie dagegen recht­lich vorge­hen können. Der Europäi­sche Gerichts­hof hat aus diesem Grund in einem Urteil den frühe­ren Angemes­sen­heits­be­schluss (Priva­cy Shield) für ungül­tig erklärt.

Web-Schri­f­­ten

Google Fonts

Wir verar­bei­ten mit unserem Auftrags­ver­ar­bei­ter Google Fonts, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland Verbin­dungs­da­ten und Browser­da­ten zum Zweck der Bereit­stel­lung der vom Webbrow­ser zur Anzei­ge der Website benötig­ten Schrift­ar­ten. Diese Daten werden nur für die zur Auswahl und Übermitt­lung der Schrift­ar­ten benötig­te Dauer verarbeitet.

Die Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist das berech­tig­te Inter­es­se (unbeding­te techni­sche Notwen­dig­keit zur Bereit­stel­lung und Auslie­fe­rung des von Ihnen durch Ihren Aufruf ausdrück­lich gewünsch­ten Diens­tes “Website”) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Soweit durch Google Fonts eine weiter­ge­hen­de eigen­stän­di­ge Verar­bei­tung der Daten erfolgt, ist Google dafür allei­ni­ge Verant­wort­li­che. Details finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung und in den FAQ von Google Fonts.

Wider­spruchs­recht

Sofern die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten auf Grund­la­ge des berech­tig­ten Inter­es­ses erfolgt, haben Sie das Recht gegen diese Verar­bei­tung zu widersprechen.

Sofern keine zwingen­den schutz­wür­di­gen Gründe für die Verar­bei­tung unserer­seits vorlie­gen, wird die Verar­bei­tung Ihrer Daten auf Basis dieser Rechts­grund­la­ge eingestellt.

Zudem haben Sie das Recht, der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zum Zweck der Direkt­wer­bung zu wider­spre­chen. Im Fall des Wider­spruchs werden Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr zum Zweck der Direkt­wer­bung verarbeitet.

Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­spruch verar­bei­te­ten Daten wird durch den Wider­spruch nicht berührt.

Wider­rufs­recht

Sie haben das Recht eine bereits erteil­te Einwil­li­gung jeder­zeit zu wider­ru­fen, indem Sie die Daten­schutz­ein­stel­lun­gen ändern.

Im Fall der Einwil­li­gung in den Erhalt elektro­ni­scher Werbung kann der Wider­ruf Ihrer Einwil­li­gung durch Klick auf den Abmel­de­link erfol­gen. In diesem Fall wird eine Verar­bei­tung, sofern keine andere Rechts­grund­la­ge besteht, eingestellt.

Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf verar­bei­te­ten Daten wird durch den Wider­ruf nicht berührt.

Betrof­fe­nen­rech­te

Sie haben zudem das Recht auf Auskunft, Berich­ti­gung, Löschung und Einschrän­kung der Verar­bei­tung der perso­nen­be­zo­ge­nen Daten.

Soweit die Rechts­grund­la­ge der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten in Ihrer Einwil­li­gung oder in einem mit Ihnen abgeschlos­se­nen Vertrag besteht, haben Sie überdies das Recht auf Datenübertragbarkeit. 

Weiters haben Sie das Recht auf Beschwer­de bei der Aufsichts­be­hör­de. Nähere Infor­ma­tio­nen zu den Aufsichts­be­hör­den in der Europäi­schen Union finden Sie hier.